...

Fallstudie

HILFE FÜR EINEN KUNDEN
MIT EINEM UNDICHTEN
SCRUBBER-KOMPENSATOR

Schiff

Europa

EJMA

Problem
Ein Kunde wandte sich an Belman, weil einer seiner Kompensatoren in der Scrubber-Anlage undicht war. Die Bälge bestanden aus 254 SMO, das zusammen mit anderen Edelstahlmaterialien häufig bei Scrubber-Anwendungen zum Einsatz kommt. In den meisten Fällen ist dieser Werkstoff eine gute Wahl. In diesem Fall war das Medium allerdings korrosiver als erwartet und führte daher zu Undichtigkeiten am Balg.

Corrosion

Wie kommt das?
Belman erlebt immer wieder, dass manche Scrubber-Anlagen mit Betriebsdaten und einer Medienzusammensetzung zu tun haben, die korrosiver ist als andere. Diese Situation stellt auch höhere Anforderungen an die Komponenten (wie beispielsweise Kompensatoren) und die Werkstoffe, aus denen sie gemacht sind. Dabei haben nicht nur die Kompensatoren mit diesem Problem zu kämpfen, aber aufgrund der geringen Wanddicke ist dieser die erste Komponente, bei der das Korrosionsproblem zutage tritt. Kompensatoren bestehen aus mehreren Lagen dünnen Blechs, um sie flexibler zu machen und die Aufnahme von Bewegungen in der Scrubber-Anlage zu erleichtern. Für die im Kompensator befindlichen Flansche ist das kein Problem, da es sich um speziell ausgelegte Losflansche handelt, die nicht mit dem Medium in Berührung kommen. Die Flansche bestehen daher auch nicht aus 254 SMO oder ähnlichen Edelstahlmaterialien. Darüber hinaus sind sowohl der Scrubber selbst als auch das Rohrleitungssystem besser geschützt, da sie aus dickwandigerem Stahl bestehen.

 

Lösung
In diesem Fall hat Belman das Problem des Kunden analysiert und eine widerstandsfähigere Lösung ins Gespräch gebracht, die die Kompensatoren der Scrubber-Anlage in Zukunft vor vorzeitigen Undichtigkeiten schützen würde. Belman schlug dem Kunden einen Kompensator aus höher legiertem Stahl vor – in diesem Fall einen Balg aus Alloy 59, der auch den hochkorrosiven Medien dieser Scrubber-Anlage standhält. In diesem Fall war es tatsächlich ein höher legierter Werkstoff, der einen sichereren und verlässlicheren Betrieb der Anlage ermöglichte.

 

Die Lösung – ein Kompensator aus Alloy 59:

Wenn Sie dasselbe Problem haben
– wenden Sie sich an Belman. Belman hat in den vergangenen Jahren mehr als 1000 Scrubber-Kompensatoren ausgeliefert und verfügt über umfangreiche Erfahrung mit dieser Anwendung. Darüber hinaus kann Belman Sie zur geeigneten Werkstoffauswahl beraten, um vorzeitige Leckagen in Zukunft zu vermeiden. Wenn Sie dringend Hilfe brauchen, sind wir bei Belman flexibel und setzen alles daran, Ihnen so schnell wie möglich zu helfen. Genau aus diesem Grund entscheiden sich Kundinnen und Kunden in allen Teilen der Welt für Belman: Wir reagieren umgehend auf Ihre Fragen, Anliegen und Probleme und zeichnen uns insbesondere durch unsere kurzen, fristgerechten Lieferzeiten aus.

 

Wie kommen Sie schnell an einen neuen Kompensator?
Darüber hinaus kümmern wir uns bei Belman gern um den Transport zu dem von Ihnen gewünschten Ort. Das bedeutet, dass Sie sich Ihren Wunschhafen und Ihre Wunschlieferzeit aussuchen können – Belman kümmert sich um alles, damit Ihr Kompensator zur gewünschten Zeit am gewünschten Ort ist. So sichern wir Ihnen den schnellen und reibungslosen Austausch Ihres undichten Kompensators bei minimalen Ausfallzeiten.

AUSLEGUNGSPARAMETER

Der neue Kompensator hat die folgenden Auslegungsparameter:

Dimension: DN 1500 • Einbaulänge: 220 mm • Medium: Abgas • Auslegungsdruck: 1 barg • Auslegungstemperatur: 70°C • AX: +/-11 mm • LA: +/-1 mm • Balg: 2.4605 (Alloy 59) • Flanschen: 1.0425 • Konstruktionsnorm: EJMA

WER KANN WEITERHELFEN?

Wenn Sie weitere Informationen oder einen Kostenvoranschlag wünschen oder Ihre jeweilige Anwendungssituation
besprechen möchten, stehen Ihnen unsere Expertinnen und Experten für Scrubber-Kompensatoren jederzeit gern zur Verfügung:
Pedro Raya
E: [email protected]
T: +45 7612 2641
M: +45 4167 5139
(Spricht Englisch und Spanisch)

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN

TECHNISCHE INFORMATIONEN

  • Technische Informationen über Scrubber-Kompensatoren finden Sie im
    Scrubber-Kompensator-Katalog
  • Referenzen und Fallbeispiele für von Belman hergestellte Konstruktionen
    finden Sie im
    Scrubber-Kompensator-Katalog

REFERENZEN

MAN Diesel & Turbo • MSC • Dresser-Rand • Kawasaki • Wärtsilä Gas Solutions • Samsung Heavy Industries • Peter Brotherhood • DFDS • Drydocks World • Mærsk • Royal Caribbean Cruise Lines • Hyundai Heavy Industries • IHI Europe • Langh Tech • TORM • Baltec Marine • Fayard • AS LTH Baas • U.N. Ro-Ro Isletmeleri • YARA • Pure-Teq A/S • ME Production • CMA CGM • Dream Cruises • Stena • Southern Route Marine • SPX • Sembcorp Marine • Matson • Navios • Jubilant • Breeze Marine Group • Finnlinnes • P&O • Eastern Mediterran Maritime • Chantier de naval marseille • Grandi Navi Veloci • Grimaldi Lines •

BEWÄHRTE QUALITÄTSARBEIT

FALLBEISPIELE

Bulk carrier scrubber expansion joints
DRINGENDE LIEFERUNG

Ein Massengutfrachter benötigte dringend einen Ersatzkompensator für sein Scrubber-System. Belman half mit einer extrem kurzen Lieferfrist aus.

Scrubber bellows for cruise ship
254 SMO FÜR KREUZFAHRTSCHIFF

Um die Bewegungen des Scrubber-Systems an Bord eines Kreuzfahrtschiffes aufzunehmen, wurden Scrubber-Kompensatoren in 254 SMO geliefert.

Alloy 59 expansion bellows
ALLOY 59 WAR DIE LÖSUNG

In manchen Situationen sind austenitische Stähle und 254 SMO nicht beständig gegen die Medien im Scrubber-System. In diesen Fällen ist Alloy 59 die Lösung.

WIR KONSTRUIEREN EINE MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNG FÜR SIE

KONTAKTIEREN SIE UNS

(+45) 7515 5999

[email protected]

Top