BRANCHENFÜHRENDE

KOMPENSATOREN
FÜR WÄRMETAUSCHER

Kompensatoren für Wärmetauscher werden im Wärmetauscher selbst oder im Rohrleitungsanschluss zwischen Wärmetauscher und Kompressor installiert, um thermisch bedingte Kompression und Ausdehnung und die damit einhergehenden Bewegungen aufnehmen zu können. Kompensatoren für Wärmetauscher bieten eine optimale Lösung zur Aufnahme und Kontrolle von den in Wärmetauschern entstehenden Bewegungen und sorgen auf diese Weise für einen sicheren und verlässlichen Betrieb. Da bei diesen Anwendungen hohe Drücke vorherrschen, sind speziell ausgelegte Kompensatoren für Wärmetauscher erforderlich, die von Herstellern mit umfangreicher Erfahrung gefertigt werden. Belman konstruiert und fertigt Kompensatoren für Wärmetauscher mit hoher Professionalität und gemäß den vielen, für den jeweiligen Kunden oder die jeweilige Anwendung erforderlichen, verschiedenen Konstruktionsnormen, Designspezifikationen und Industrievorschriften.

Auslegungsbereich und Lieferumfang bei den Kompensatoren für Wärmetauscher

Leistungsspektrum der Kompensatoren für Wärmetauscher von Belman:

Dimensions-Symbol

NENNWEITEN:
DN 15-12.000

Pressure_Symbol

DRUCK:
bis zu 150 barg oder ggf. höher

temperature

TEMPERATUR:
-165°C bis +1000°C

Materials_bellow_Symbol

WERKSTOFFE:

Austenitische Edelstähle, Hochlegierungen, Duplex, Titan, Hastelloy,
Incoloy, Inconel, Alloy 59

Design_Codes_Symbol

KONSTRUKTIONSNORMEN:

EN 13445, EN 13480, EN 14917
ASME VIII, Div. I, ASME B31.3
ASME B31.1, EJMA, AD 2000
sowie weitere auf Anfrage.

Test_QC_Symbol

PRÜFUNGEN:

Röntgenprüfung, Helium-Dichtheitsprüfung, Druckprüfung, Luftprüfung, Farbeindringprüfung, Magnetpartikelprüfung und viele mehr

MASSGESCHNEIDERTE

KOMPENSATOREN FÜR WÄRMETAUSCHER

MASSGESCHNEIDERTER KOMPENSATOR ZUR REDUZIERUNG DER KRAFTEINWIRKUNG AUF WÄRMETAUSCHER-DÜSEN

FALLBEISPIEL

Belman konstruierte und fertigte einen eckentlasteten Kompensator zur Reduzierung der auf die Wärmetauscher-Düsen wirkenden Kräfte zur Installation in einem Abschnitt der Brüdendampfleitung in einem europäischen Chemiewerk. Diese Lösung nimmt thermisch bedingte Bewegungen aus beiden Richtungen auf und setzt gleichzeitig die auf die Verbindung wirkenden axialen Druckkräfte herab. Aufgrund seines Einbauortes wurde dieser Kompensator komplett aus Hastelloy gefertigt.

ERFAHRENER & ANERKANNTER LIEFERANT

REFERENZEN

Bronswerk • Schiller Apparatebau GmbH • Zaklad Mechaniczny Azomet • Fanø Kran Service • Alfa Laval • ATHCO Engineering •

Solvay • Arvos Group • Falk • Schrader Apparatebau GmbH • ÖMV AB • Japrotech • Kelvion • Terbud •

KOMPENSATOREN FÜR WÄRMETAUSCHER

TECHNISCHE BESCHREIBUNG

BEWEGUNGEN

Im Wärmetauscher
Ein Wärmetauscher ist standardmäßig als zylinderförmiges Gehäuse ausgelegt, durch das ein Rohrbündel verläuft. Die axiale Bewegung zwischen dem Gehäuse und den Rohren ist eine bereits bekannte Herausforderung für die Konstrukteure von Wärmetauschern. Kompensatoren werden zur Aufnahme dieser axialen Bewegungen in den Wärmetauschern installiert, da die Rohre und das Gehäuse von Wärmetauschern sich aufgrund der unterschiedlichen Werkstoffe, Temperaturen und anderer Faktoren nicht gleichmäßig ausdehnen. Wenn der Wärmetauscher nicht auf die Kontrolle dieser Bewegungen (Ausdehnung) ausgelegt ist, kann das zu Schäden am Wärmetauscher führen. Durch die Installation der Kompensatoren für Wärmetauscher in der Außenhülle werden Bewegungen aufgenommen und die Druckintegrität und Langlebigkeit des Wärmetauschers gewährleistet.

 

In dem den Wärmetauscher umgebenden Rohrleitungssystem
Die im Rohrleitungssystem durch angeschlossene Geräte, Temperaturschwankungen in den Rohren sowie Druck und Druckveränderungen verursachten Bewegungen sind in jedem System anders. Ganz gleich, ob es sich dabei um axiale, laterale oder angulare Bewegungen handelt – die Kompensatoren können so ausgelegt werden, um die entstehenden Bewegungen optimal handhaben und kontrollieren zu können und das Rohrleitungssystem und die angeschlossene Ausrüstung auf diese Weise zu schützen.

 

Belman ist auf kundenspezifische Kompensatoren für Wärmetauscher für die jeweilige Anwendung spezialisiert.

TYPEN & AUSLEGUNGEN

Belman konstruiert und fertigt eine große Bandbreite an Kompensatoren für Wärmetauscher, die in den Wärmetauschern selbst oder dem umgebenden Rohrleitungssystem zum Einsatz kommen. Die Auslegung und Typen der Kompensatoren für Wärmetauscher richten sich danach, ob sie im Wärmetauscher selbst oder im umgebenden Rohrleitungssystem installiert werden. Die Auslegung des Kompensators wird durch die Stärke der Bewegungen, die Medien und die Betriebsparameter des Wärmetauschers und seines Rohrleitungssystems bestimmt.

 

Auslegung
Bei den in den meisten Fällen verwendeten Kompensatoren für Wärmetauscher handelt es sich um mehrlagige Bälge mit einer Ringverstärkung; einige Kunden ziehen in diesem Fall allerdings dickwandige, einlagige Bälge (Linsenkompensatoren) vor. In dem den Wärmetauscher umgebenden Rohrleitungssystem kommen in der Regel Durckentlastete Kompensatoren zum Einsatz. Am häufigsten werden die folgenden Auslegungen eingesetzt:

RINGVERSTÄRKTE
KOMPENSATOREN

Durch die Unterstützung eines mehrlagigen Kompensatorbalgs mit Ringverstärkung wird eine optimale Kombination von Druckstabilität und Lebensdauer erzielt.

AXIALKOMPENSATOREN
OHNE BESCHRÄNKUNG

Im Inneren des Wärmetauschers werden häufig Kompensatoren mit Anschweißenden und ohne Begrenzung verwendet.

LINSEN-
KOMPENSATOREN

Bei Linsenkompensatoren handelt es sich um einlagige Bälge mit einer höheren Werkstoffdicke. Diese Kompensator-Modelle werden vorzugsweise in Wärmetauschern und Ausrüstung, die unter hohen Druck arbeitet, eingesetzt.

druckENTLASTETE
KOMPENSATOREN

Druckentlastete Kompensatoren kommen vorzugsweise zur Aufnahme von Bewegungen in dem den Wärmetauscher umgebenden Rohrleitungssystem zum Einsatz und reduzieren gleichzeitig die auf die Verbindung wirkenden axialen Druckkräfte.

CLAMSHELL-
BÄLGE

Wenn die alten Bälge schnell und ungeplant ersetzt werden müssen, bieten Clamshell-Bälge eine effiziente Reparaturlösung.

Bei den meisten Projekten mit Wärmetauschern fertigt Belman maßgeschneiderte Kompensatoren für die Wärmetauscher und das umgebende Rohrleitungssystem an.

WERKSTOFFE

Die Kompensatoren für Wärmetauscher von Belman können aus Werkstoffen aller Art konstruiert und gefertigt werden. Die Kompensatoren für Wärmetauscher und das umgebende Rohrleitungssystem bestehen in der Regel aus austenitischem Edelstahl sowie aus höher legierten Stahlsorten, wie beispielsweise Hastelloy. Die Werkstoffauswahl beruht auf den eingesetzten Medien und den Umgebungsbedingungen. Die Endanschlüsse werden aus austenitischen Edelstählen gefertigt oder bei Bedarf auch aus Baustahl, der mit einem kundenspezifischen Beschichtungssystem versehen wird.

VORTEILE

  • Erreichung von Druckbeständigkeit und langen Nutzungsdauern
  • Maßgeschneidert für den Betriebsdruck der konkreten Anwendung im Wärmetauscher und im angrenzenden Rohrleitungssystem
  • Einsatzmöglichkeit von Kompensatoren auch in Hochdruckanwendungen
  • Kostengünstige Lösung für Hochdruckanwendungen

HIER GEHT´S ZUM
KATALOG

HIER GEHT´S ZUR
CHECKLISTE

QUALITÄT & PRÜFUNGEN

Belman is known for high quality products and therefore our quality control is a fundamental part of our business. All processes during production designed by the Belman quality engineers, is strictly follow and implement according our procedures and instructions and carefully inspected by Belman quality inspectors. All checks and inspections are done according to the strict prevailing Belman quality control procedures which is part of the Belman ISO 9001 quality management system approved by DNV.

 

ITP & Test
Inspection test Plan generated by the quality management system makes sure that each step of manufacturing has the appropriate inspection points such as Hold and Witness points.

Based on manufacturing code, project specification, application, media, and eventual ship classification rules Belman performs a large variety of quality tests including destructive, non-destructive testing and proof testing. All tests can be witnessed by the 3rd part based on the customer and classification requirements.

  • Destructive test: such as life cycle test and burst test to validate the design, i.e., vessels and offshore platforms
  • Non-destructive test such as Visual testing, dye penetrant test, Radiography examination, Magnetic testing, ultrasonic testing, hardness testing and PMI for all applications
  • Proof tests: leak test with air, leak test with helium and former gas, hydrostatic pressure test for all application

WIR BAUEN

KOMPENSATOREN SEIT 1994

So sind wir in der Lage, die optimale Lösung für Ihr Rohrleitungssystem zu finden.

Top